Vlbg. KH-Betriebsgesellschaft Hohenems
 


Startseite Kontakt Sitemap Impressum

Erweiterte Suche
suchen!
Home
News
Veranstaltungstermine
Patienten & Besucher
Über uns
Abteilungen
Ambulanzen
Jahresberichte
Privatordinationen
Karriere
So finden Sie zu uns


drucken
News Tag der offenen Tür der Palliativstation am LKH Hohenems
drucken


Am 2. März findet der Tag der offenen Tür der Palliativstation Hohenems statt.
Bild vergrößern


 
  Tag der offenen Tür der Palliativstation am LKH Hohenems

Die Palliativstation am LKH Hohenems feiert ihr zehnjähriges Bestehen mit einer ganzen Reihe von Veranstaltungen, die auf den Umgang mit den Themen Alter, Krankheit und Sterben aufmerksam machen sollen. Beim Tag der offenen Tür am 2. März können sich Interessierte selbst ein Bild von dieser ganz besonderen Station machen.

Behandelt werden auf der Palliativstation neben TumorpatientInnen auch geriatrische PatientInnen sowie Fälle von COPD und terminaler Nieren- oder Herzinsuffizienz. Im Mittelpunkt der Arbeit der 23 MitarbeiterInnen steht dabei, schwerkranken Menschen die größtmögliche Unterstützung zu geben und ihre Würde zu bewahren. 

Interdisziplinäres Team

Eine zentrale Rolle hat dabei die interdisiziplinäre Zusammenarbeit aller Berufsgruppen Dazu gehören neben medizinischer und pflegerischer Versorgung auch therapeutische und seelsorgerische Belange. „Menschen in palliativer Betreuung, egal ob als PatientInnen oder als Angehörige, sind oft mit tiefgreifenden, existentiellen Fragen konfrontiert“, weiß Dr. Gehmacher. Deshalb gehört neben einer Psychotherapeutin und einer Musiktherapeutin auch Krankenhausseelsorger Gerhard Häfele zum Team der Palliativstation. Hoffnung ist dabei das wesentliche therapeutische Element.

Hoffnung und Trost spenden

„Auch wenn oft nicht mehr die Hoffnung auf Heilung im Vordergrund steht, gibt die Gewissheit, dass wir etwas gegen Schmerzen, Atemnot oder Übelkeit  tun können, den PatientInnen Hoffnung und Trost“, berichtet Dr. Gehmacher. Auch das mobile Palliativteam leistet hier einen wichtigen Beitrag und ermöglicht in enger Kooperation mit der Palliativstation die Betreuung von PalliativpatientInnen zu Hause. Dabei werden vor allem die HausärztInnen und die Hauskrankenpflege bei komplexen Situationen unterstützt. Wie wichtig diese Einrichtung ist, zeigen schon die Zahlen. Seit der Eröffnung 2003 wurden rund 1.800 Menschen in der einzigen Einrichtung für Palliativpflege in Vorarlberg behandelt und gepflegt.

Tag der offenen Tür

Samstag, 2. März 2013

13.30-17.00 Uhr

Bahnhofstr. 31, 6845 Hohenems

 


© Vorarlberger Krankenhaus-Betriebsgesellschaft m.b.H (25.02.2013)
drucken
News Tag der offenen Tür der Palliativstation am LKH Hohenems
drucken